Ausbildungen im Bereich
am Berufsbildungszentrum Bruneck
Schönheitspflege und Frisur
Ein perfektes Make-up, gepflegte Nägel
oder eine neue Frisur - und schon fühlen wir
uns gut. Damit dieses Gefühl anhält, müs-
sen wir uns aber auch innerlich wohl fühlen:
Schönheit, Wohlbefinden und Gesundheit
hängen nämlich eng zusammen. Schönheits-
pfleger/innen und Friseure/innen wissen das
und unterstützen Menschen darin, sich wohl
in ihrer Haut und damit schön zu fühlen: Sie
führen verschiedene pflegende, gesund-
heitsfördernde und ästhetische Behandlun-
gen durch und beraten ihre Kunden/innen
ganzheitlich. Dafür benötigen sie nicht nur
Fachwissen, geschickte Hände und Kreativi-
tät, sondern auch viel Einfühlungsvermögen,
Diskretion und Menschenkenntnis.
Im Bereich Körper- und Schönheits-
pflege stehen am Berufsbildungszentrum
Bruneck folgende Ausbildungen zur Wahl:
Berufsgrundstufe
(1. Klasse Berufsfachschule) für
Schönheitspflege und Frisur
2., 3. und 4. Klasse Berufsfachschule für
Schönheitspflege
5. Klasse - Bildungsjahr mit staatlicher
Abschlussprüfung (Bereich Handel,
Verwaltung und personenbezogene
Dienstleistung)
Lehre als Friseur/Friseurin
Ausbildung im Bereich
Schönheitspflege und Frisur
Die Berufsgrundstufe (1. Klasse Berufsfachschule) gibt Einblicke
in das spätere Berufsleben: Was sind meine Tätigkeiten als Schön-
heitspfleger/in oder Friseur/in? Entsprechen meine Vorstellungen
auch dem wirklichen Berufsalltag?
Durch den Theorieunterricht und das praktische Arbeiten lernen die
Schüler/innen erste Grund kenntnisse und stellen fest, ob sie für
einen Beruf im Bereich Schönheitspflege oder Frisur geeignet sind.
Die Berufsgrundstufe ist Voraussetzung für den Einstieg in eine
Berufsfachschule (sofern man nicht ein Jahr einer anderen Ober-
schule besucht hat). Die praktische Ausbildung im Betrieb wird
dadurch nicht verkürzt.
Dauer: 1 Schuljahr
Unterricht von Montag bis Freitag, ganztägig
Zugangsvoraussetzungen: Abschluss der Mittelschule
Abschluss / weiterführende Möglichkeiten:
Wer die Berufsgrundstufe (1. Klasse Berufsfachschule)
abgeschlossen hat, erhält ein Abschlusszeugnis.
Im Anschluss kann:
die 2. – 4. Klasse Berufsfachschule für Schönheitspflege
besucht und im Anschluss das maturaführende Bildungsjahr
absolviert werden
eine Lehre als Friseur/in, Schönheitspfleger/in,
Zahnarzthelfer/in, Zahntechnikerassistent/in, Drogist/in,
Verkäufer/in, Bürofachkraft oder Schneider/in begonnen werden
die 2. – 4. Klasse Berufsfachschule für Handel und Verwaltung
am BBZ Bruneck besucht und im Anschluss das
maturaführende Bildungsjahr absolviert werden
die zweijährige Berufsfachschule für Bekleidung und Mode in
Meran oder die 2. Klasse einer anderen Berufsfachschule bzw.
Oberschule besucht werden
Berufsgrundstufe
für Schönheitspflege und Frisur
1. Klasse Berufsfachschule
Stundenplan
1. KLASSE
Allgemeinbildender Fachbereich
Religion 1
Deutsch 3
Italienisch 3
Englisch 2
Berufs-, Gemeinschaftskunde, Zeitgeschichte 3
Mathematik 2
Informationstechnische, Grundbildung 2
Bewegung und Sport 2
Summe Wochenstunden 18
Berufsqualifizierender Bereich
Naturwissenschaft und Technik
6
Fachzeichnen / Entwerfen / Gestalten
Praxis Körperpflege
12
Praxis Frisur
Summe Wochenstunden 18
Wochenstunden gesamt 36